Kurze Qualitätswege auf der Schwäbischen Alb - Besondere Neuigkeiten

Kurze Qualitätswege auf der Schwäbischen Alb



Kurze Qualitätswege sind Prädikatswege von 4 bis zu 20 Kilometern Länge, die vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswege Wanderbares Deutschland zertifiziert worden sind.

Die kurzen Qualitätswege (thematische Wanderwege) gibt es seit dem Jahr 2014. Die Qualitätswege werden nach 9 Kernkriterien und 23 Wahlkriterien analysiert. Der Deutsche Wanderverband ist der Dachverband der Deutschen Wandervereine.

Nachfolgend sind die einzelnen kurzen Qualitätswege, die sich auf der Schwäbischen Alb befinden, aufgelistet - unterteilt gemäß den einzelnen Themenbereichen. Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Qualitätswegen befassen, sind vom heutigen Post aus verlinkt. Der heutige Post ist auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.

Die kurzen Qualitätswege werden in acht unterschiedliche Themenbereiche für acht unterschiedliche Zielgruppen eingeteilt:
1. Thema traumtour (rundum gut) (13)
Ave-Weg (Löwenpfade)
Qualitätsweg Ave-Weg (Löwenpfade) bei Deggingen, Teile 1 bis 3 in den Posts vom 16.10.2017, 19.10.2017 und 22.10.2017

Berta-Hörnle-Tour (Löwenpfade)

Blaubeurer Felsenstieg (Eiszeitpfade)
Qualitätsweg Blaubeurer Felsenstieg (Eiszeitpfade), Teile 1 bis 3 in den Posts vom 17.09.2018, 19.09.2018 und 21.09.2018
  
Burgfelsenpfad (Eiszeitpfade)

Eiszeitjägerpfad (Eiszeitpfade)
Qualitätsweg Eiszeitjägerpfad (Eiszeitpfade) bei Blaubeuren, Teile 1 bis 5 in den Posts vom 04.04.2018, 06.04.2018, 08.04.2018, 10.04.2018 und 12.04.2018

Filstalgucker (Löwen...

--------------------------------
 

-------------------------------------