Premium-Spazierwanderweg "hochgehhütet" (hochgehberge) bei Münsingen, Teil 2 von 3 - Besondere Neuigkeiten

Premium-Spazierwanderweg "hochgehhütet" (hochgehberge) bei Münsingen, Teil 2 von 3



Dies ist der zweite von drei hintereinanderfolgenden Posts in diesem Blog zum Premium-Spazierwanderweg "hochgehhütet" bei Münsingen aus der Wegegruppe der hochgehberge.

Im vorangegangenen Post gab es einige allgemeine Informationen zu diesem Rundwanderweg. Im heutigen und im folgenden Post in diesem Blog wandern wir im Wegverlauf.

Beim Wegweiserstandort Parkplatz Hofgut Hopfenburg, 775 m, startet der Premium-Spazierwanderweg. Man achte hier ganz genau auf die Richtung des Wegweiserblatts. Es geht nicht im Verlauf des geschotterten Wegs, sondern links davon über den Grasweg weiter. Beim Wegweiserstandort Hinter den dicken Buchen, 790 m, beginnt der eigentliche Rundweg. Wir gehen den Weg entgegen dem Uhrzeigersinn. Somit nehmen wir hier den rechten Wegast.
Man kommt nun zu einem Gebiet, in dem die traditionelle Dreifelderwirtschaft betrieben wird. Das sieht man sofort an Hand der relativ kleinen Felder, die wie Handtücher nebeneinander liegen. Beim Wegweiserstandort westlich Dreifelderwirtschaft, 791 m, gibt es einen kurzen Abstecher nach links zur Thementafel Hutewald.

Nun geht es über die Hochfläche des Beutenlay in Richtung Norden. Bald kommt man zu einem Aussichtspunkt mit Sitzbänken und Waldliege. Der Blick geht hier nach Westen bis zum Sternbergturm bei Gomadingen. Die Landschaft ist parkartig, ein schönes Stückchen Schwäbische Alb. Nach kurzer Zeit hat man das nördliche Ende der Hochfläche des Beutenlay erreicht. Hier steht ein Aussichts-Pavillion, von d...

--------------------------------
 

-------------------------------------