Reutlingen - eine Großstadt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb - Besondere Neuigkeiten

Reutlingen - eine Großstadt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb



Reutlingen ist eine von 29 Städten und Gemeinden, die ganz oder zum Teil im Biosphärengebiet Schwäbische Alb liegen.

Nur ein relativ kleiner Teil der Gemarkung von Reutlingen - das Gebiet des Albtraufs zwischen der Kernstadt Reutlingen und dem Roßkopf - befindet sich im Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Im heutigen Post in diesem Blog wird Reutlingen kurz vorgestellt. Es gibt hier auch einen Link zu einem Artikel des Blogs, der alle weiteren Artikel zu Reutlingen sammelt.

Reutlingen befindet sich am Fuß der Schwäbischen Alb und am Austritt des Flüsschens Echaz aus der Albtafel. Der Albtrauf ist im Bereich von Reutlingen stark gegliedert, einerseits durch die Eintiefung des Echaztals, anderereits durch den Zeugenberg Achalm und durch Schlote des Schwäbischen Vulkans wie den Georgenberg und dann auch noch durch den westlich von Reutlingen beginnenden zweistufigen Anstieg des Albtraufs.
Die ehemalige Reichsstadt Reutlingen besitzt eine kompakte Altstadt mit sehenswerten Bauwerken.

Steckbrief
Name: Reutlingen
Landkreis: Reutlingen
Fläche: 87,06 km²
Einwohner: ca. 116.000
Stadtteile: Reutlingen-Mitte, Altenburg, Betzingen, Bronnweiler, Degerschlacht, Gönningen, Mittelstadt, Oferdingen, Ohmenhausen, Reicheneck, Rommelsbach, Sickenhausen, Sondelfingen
Großlandschaften: Schwäbisches Keuper-Lias-Land, Schwäbische Alb
Naturräume: Mittleres Albvorland, Schönbuch und Glemswald, Mittlere Kuppenalb
Angrenzende Städte und Gemeinden: Pliezhausen (im Norden), Neckartenzlingen (im No...

--------------------------------
 

-------------------------------------